Kategorien
Nachhaltigkeit Schutz

Klimaschutz – Weil gutes Klima so wichtig ist!

„Die Erde hat Fieber“

Das beschreibt ganz treffend, wie es dem Planeten geht. Seit Jahrzehnten ist zu beobachten, dass sich das Klima verändert mit dramatischen Folgen. Die vom Menschen verursachte globale Erderwärmung führt z. B. zu schmelzenden Gletschern und ansteigenden Meeresspiegeln. Daher ist es eminent wichtig den Gesundheitszustand der Erde wieder deutlich zu verbessern!

icons-mk-video

Schaue dir das folgende Video an, um mehr zu Umweltschutz, Klimaschutz, Naturschutz und Artenschutz zu erfahren.

Wir sprechen Umwelt von The ReUse Project

Ursachen der globalen Erderwärmung

Abgase industrieller Produktion
Abgase industrieller Produktion

Bild von Pixabay

Es geht beim Klimaschutz um die Abmilderung möglicher Folgen durch die Erderwärmung. Treibhausgase (u. a. Kohlenstoffdioxid oder Methan) verursachen den sogenannten Treibhauseffekt. Die Gase werden beispielsweise freigesetzt bei der Gewinnung fossiler Brennstoffe (z. B. Braunkohle-Abbau), bei Fahrzeugen mit Erdöl-Verbrennungsmotor, aber auch in der Fleischproduktion durch gasförmige Ausstoßungen der Tiere. Das Ausströmen verunreinigender Stoffe bezeichnet man als Emissionen. Daher spricht man auch von Treibhausgasemissionen.

Challenge accepted? So viele verschiedene Worte, das stimmt! Aber alles der Reihe nach. Recherchiere im Internet zu diesen und weiteren Begriffen (wie z. B. Ozonschicht, Klimaneutralität, CO2-Fußabdruck), sodass du die Zusammenhänge besser verstehst.

Klimaschutz vs. Umweltschutz

Klimaschutz und Umweltschutz haben viele Überschneidungen, meinen aber nicht das gleiche. Umweltschutz fokussiert insbesondere den Erhalt des Lebensumfeldes der Menschen sowie deren Gesundheit. Dabei gilt es Maßnahmen gegen Umweltverschmutzung und -schäden zu etablieren. Und beim Klimaschutz geht es um die Abmilderung der Folgen der globalen Erderwärmung. Diese wird durch die menschlichen Einflüsse seit Jahren stark beschleunigt. Durch die Emissionen oder den Abbau endlicher Ressourcen (z. B. Kohle) gehen akute Gefahren für das gesundheitliche Wohl der Menschen und deren Lebensumfeld aus. Das ist ein Beispiel dafür, wie eng Klima- und Umweltschutz zusammenhängen. Klima kann nicht ohne Umwelt gedacht werden und umgekehrt.

Symbol für Klima- und Umweltschutz
Symbol für Klima- und Umweltschutz

Bild von Pixabay

Auch der Naturschutz spielt eine zentrale Rolle. Beispielsweise leisten Maßnahmen zur Wiederaufforstung einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

Mehr zu Umweltschutz und Naturschutz findest du in den verlinkten Informationsangeboten.

Für mehr Klimaschutz

Wichtig sind zahlreiche und sinnvolle Kraftanstrengungen, um den Klimaschutz nachhaltig positiv zu beeinflussen. Hierzu zählen u. a. folgende Beispiele aus dem Slider:

Bilder von Pixabay

  • Erneuerbare Energien
  • Klimaneutraler Transport
  • Reduktion des Fleischkonsum
  • Wiederaufforstung
  • Renaturierung von Mooren

Klimaschutz-Initiativen

Plakat "There is no Planet B"
Plakat „There is no Planet B“

Bild von Pixabay

Es gibt viele Initiativen, die sich dem Klimaschutz verschrieben haben. Ein Beispiel ist Fridays for Future. Dabei handelt es sich um einen Klimastreik, der hauptsächlich von Schülern und Studierenden ausgeht. Hierbei gehen die Menschen auf die Straße, um sich für mehr Klimaschutz einzusetzen. Weitere Initiativen sind u. a. Plant-for-the-Planet, Green City (München) oder Friends of the Earth.

Challenge accepted? Recherchiere zu einer Klimaschutz-Initiative deiner Wahl, wer dahinter steckt und welche Ziele diese formuliert haben.

Kategorien
Abfallvermeidung Nachhaltigkeit

Nachhaltig schenken – Weniger ist mehr

Nachhaltig schenken bedeutet mehr als nur das letztendliche Produkt, das man verschenkt. Es spielen so viele Faktoren eine Rolle, die nachhaltige Geschenke ausmachen. Dazu zählen u. a. die Verpackungsart, die verwendeten Rohstoffe, der Transportweg und die Transportverpackung.

icons-mk-video

Schaue dir das folgende Video an, um mehr zu Öko-Labels zu erfahren.

Wir sprechen Umwelt von The ReUse Project
icons-mk-video

Schaue dir das folgende Video an, um mehr zu Nachhaltigkeit (ökologisch, ökonomisch, sozial) zu erfahren.

Wir sprechen Umwelt von The ReUse Project

Mehr zu Nachhaltigkeit findest du im verlinkten Informationsangebot.

DIY, Upcycling, Zero Waste

DIY-Verpackung Weihnachtsgeschenk
DIY-Verpackung Weihnachtsgeschenk

Bild von Pixabay

Geschenke selber machen steckt hinter DIY, also Do-It-Yourself. Das kann beispielsweise sein: ein selbst entwickeltes Spiel, eine Gewürzmischung kreieren, Plätzchen backen oder Deko basteln. Aber auch wiederverwendbare Verpackungen können mittels DIY gestaltet werden.

Eigene Bilder von The ReUse Project

Darüber hinaus kann man ein Upcycling-Produkt wie z. B. die Upcycling-Sortier-Box herstellen. Upcycling bedeutet eine Aufwertung von (scheinbaren) Abfallprodukten. Zahlreiche Anleitungen für weitere Upcycling-Ideen findest du zudem Online im World-Wide-Web.

Mehr zu Upcycling und DIY findest du im verlinkten Informationsangebot.

Zero Waste
Zero-Waste-Produkte

Bild von Pixabay

Eine weitere nachhaltige Möglichkeit sind Zero-Waste-Geschenke. Zero Waste steht für null Müll. So können beispielsweise Gemüse- und Obstnetze, nachhaltige Holzbürsten, wiederverwendbare Trinkflaschen oder feste Seife verschenkt werden. Lieber weniger verschenken, aber dann mit einem wirklichen Mehrwert für den Beschenkten.

Mehr zu Zero Waste findest du im verlinkten Informationsangebot.

Nachhaltige Geschenkideen

Adventskalender 2020
Adventskalender 2020 von The ReUse Project

Eigenes Bild von The ReUse Project

Der Adventskalender 2020 von The ReUse Project bildet 24 nachhaltige Geschenkideen ab.

Adventskalender 2020 Ideen für Geschenkverpackungen
Ideen für Geschenkverpackungen

Eigenes Bild von The ReUse Project, mit Bilder von Pixabay

Auch die Verpackung sollte nachhaltig sein. Einige Ideen sind: Körbe, Einweggläser, Holzkisten, alte Zeitungen oder Magazine, Handtücher aus (Bio-)Baumwolle oder alte Papp-Kartons. Auch unverpacktes Verschenken kann eine Option sein. Darüber hinaus kann man eine Verpackung selber basteln bzw. upcyceln.

Mehrwegversand

RePack
RePack

Bildnachweis: von RePack, URL: https://repack.com/, zuletzt geprüft: 26.12.2020

Unmengen an hauptsächlich Papier- und Plastikmüll werden verursacht bei Versandartikeln. Um dem entgegen zu wirken gibt es immer mehr Mehrweg-Versandlösungen. Hierbei werden die Versandboxen bzw. -taschen wieder zurückgeschickt und wiederverwendet.

Challenge accepted? Suche im Internet, welche Online-Shops Mehrwegversand anbieten. Recherchiere zudem, welche Mehrweg-Versandsysteme existieren und welche Vorteile diese haben.

Kategorien
Nachhaltigkeit Schutz

Naturschutz – Nur gesund ist die Natur kunterbunt!

Was bedeutet Naturschutz?

Der Schutz der Natur steht an oberster Stelle. Am wichtigsten sind u. a. die Erhaltung von Ökosystemen und der Biodiversität sowie die Wiederherstellung gestörter Naturräume.

icons-mk-video

Schaue dir das folgende Video an, um mehr zu Umweltschutz, Klimaschutz, Naturschutz und Artenschutz zu erfahren.

Wir sprechen Umwelt von The ReUse Project

Mehr zum Unterschied zwischen Umwelt- und Naturschutz findest du im verlinkten Informationsangebot.

Bedrohung für Naturräume

Vermüllung im Wald
Vermüllung im Wald

Bild von Pixabay

Es gibt zahlreiche Bedrohungen für Naturräume. Hierzu zählen u. a. Bedrohungen durch Menschen wie z. B. Vermüllung, aber auch geographische Einflüsse wie z. B. durch Naturkatastrophen. Grundlage des Naturschutzes ist der Nachhaltigkeitsgedanke, bei dem Ausbeutung, Übernutzung, Zerstörung, etc. keine Optionen sind. Wichtig ist daher bei Bedrohungen für Naturräume Gegenmaßnahmen einzuleiten. Daher hat Naturschutz eine besonders große Bedeutung für das Gleichgewicht des Naturhaushaltes.

Mehr zu Nachhaltigkeit findest du im verlinkten Informationsangebot.

Naturschutz – Was habe ich damit am Hut?

Jede/r kann etwas für mehr Naturschutz und dem Teilbereich Artenschutz machen. Beispiele sind Insektenhotels, bienenfreundliche Gärten, Vogelhäuser und Nistkästen. Denn nur gesund bleibt die Natur kunterbunt. Der folgende Slider zeigt die bunte Farbenpracht von Tier- und Pflanzenarten, wie bezaubernd und vielfältig Natur ist, wenn man sie im Einklang lässt.

Bilder von Pixabay

Schutzgebiete

Naturschutzgebiet
Naturschutzgebiet

Bild von Pixabay

Schutzgebiete sind eminent wichtig, um der Natur die Möglichkeit zu geben, natürlich sein zu können. Ohne oder nur mit bedingten menschlichen Eingriffen, kann sich die Natur besonders schön entfalten. Außerdem existiert in Deutschland das Bundesnaturschutzgesetz. Hierin sind unterschiedliche Schutzgebiete ausgewiesen wie z. B. Naturschutzgebiete, Nationalparks, Naturdenkmäler und Biosphärenreservate.

Challenge accepted? Neben den verschiedenen Schutzgebieten gibt es auch UNESCO-Weltnaturerbestätten. Recherchiere den Unterschied zwischen verschiedenen Schutzgebieten und einer UNESCO-Weltnaturerbestätte. Suche dir ein Schutzgebiet heraus und informiere dich, warum dieses den Status bekommen hat.

Kategorien
Nachhaltigkeit Schutz

Umweltschutz – Für eine intakte Umwelt

Was bedeutet Umweltschutz?

Der Schutz der Umwelt steht an oberster Stelle. Am wichtigsten sind die Erhaltung des Lebensumfeldes der Menschen sowie deren Gesundheit.

icons-mk-video

Schaue dir das folgende Video an, um mehr zu Umweltschutz, Klimaschutz, Naturschutz und Artenschutz zu erfahren.

Wir sprechen Umwelt von The ReUse Project

Umweltschutz vs. Naturschutz

Naturschutz ist ein wichtiger Teilaspekt vom Umweltschutz. Allerdings besteht hier auch Konfliktpotenzial, wenn beispielsweise Ökostrom-Anlagen Naturräume ersetzen sollen. Im Normalfall existiert aber kein Konfliktpotenzial, sondern eine hohe Übereinstimmung der Ziele.

Ökostrom-Anlagen
Ökostrom-Anlagen

Bild von Pixabay

Die Wichtigkeit einzelner Themen/Maßnahmen kann sich zwischen Natur- und Umweltschützern unterscheiden. Umwelt- und Naturschutz sind zwei der wichtigsten Fokus-Schutzthemen bei der ökologischen Nachhaltigkeit.

Mehr zu Nachhaltigkeit findest du im verlinkten Informationsangebot.

Umweltverschmutzung und -schäden

Beim Umweltschutz gilt es Maßnahmen gegen Umweltverschmutzung und -schäden zu etablieren für alle Umwelt-Teilbereiche wie u. a. Boden, Wasser oder Klima. Dabei ist der Kampf gegen Müll – insbesondere Plastikmüll – ein zentrales Element. Denn der Müll hat negative Auswirkungen auf die Umwelt und seine Ökosysteme. Daneben gibt es viele weitere Probleme für die Umwelt. Einige Beispiele hält der Bild-Slider bereit:

Bilder von Pixabay

  • Müllproblem (insbesondere Plastik)
  • Gewässerverschmutzung
  • Waldsterben

Schutz bedeutet Erhalt

Schutzthemen beinhalten den Erhalt von Zuständen, Leben, Räumen und vielem mehr. Zu den Schutzthemen gehören u. a. Umwelt-, Klima-, Natur-, Tier-, Arten-, Pflanzen- und Biotopschutz.

Schutzthemen
Symbol für Schutzthemen der Erde

Bild von Pixabay

Challenge accepted? Die unterschiedlichen Schutzthemen haben gemeinsame, aber auch verschiedene Ziele. Recherchiere, was Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Themen sind. Neben den 7 genannten kannst du weitere Schutzthemen unter die Lupe nehmen.

Kategorien
Abfallvermeidung Nachhaltigkeit

Essbar – Wenn die Verpackung so richtig schmeckt

Wozu eignen sich essbare Verpackungen?

Essbare Verpackungen helfen bei der Abfallvermeidung. Durch die essbare Eigenschaft können diese mitverzehrt werden. Dadurch entsteht kein Müll.

icons-mk-video

Schaue dir das folgende Video an, um mehr zu Biologisch abbaubar, Kompostierbar, Essbar und Waschbar zu erfahren.

Wir sprechen Umwelt von The ReUse Project

Die Eiswaffel Das klassische Beispiel

Wohl jede/r kennt das klassische Beispiel für eine essbare Verpackung: Die Eiswaffel in der Eisdiele um die Ecke.

Eiswaffel
Eiswaffel als klassische essbare Verpackung

Bild von Pixabay

Aber nicht nur die Eiswaffel, sondern auch Eisbecher und Eislöffel können aus essbarer Waffel bestehen. Dadurch braucht es keine Einweg-Eisbecher mit Einweg-Plastiklöffel, die nach kurzer Zeit weggeworfen werden.

Waffelbecher
Essbarer Waffelbecher

Bildnachweis: von PJaspert Eiswaffeln, URL: https://www.pjaspert-shop.de/Nr178-Waffelbecher-XXL-400ml-77xR102mm-84-Stueck, zuletzt geprüft: 25.09.2020

Challenge accepted? Kaufe dein Eis in der Waffel, im Waffelbecher und/oder mit Waffellöffel. Alternativ kannst du auch einen eigenen Löffel von zuhause mitnehmen. Vermeide so den überflüssigen Müll und mache einen (weiteren) Schritt Richtung Zero-Waste-Lifestyle.

Mehr zu Zero Waste findest du im verlinkten Informationsangebot.

Weitere essbare Verpackungen und Produkte

Bildnachweise: (1) von wisefood: Superhalm (Braun) / Essbarer Trinkhalm, URL: https://www.wisefood.eu/collections/frontpage/products/superhalm-naturbraun?variant=31747409707121, (2) von wisefood: Essbare Rührstäbchen, URL: https://www.wisefood.eu/collections/frontpage/products/essbare-ruhrstabchen, (3) von Füllett: Essbare Schalen für Suppen, Salate und mehr, URL: https://news.fuellett.de/blog_posts/mit-produkten-made-in-germany-sich-bewusst-von-mitbewerbern-abgrenzen-93364, alle zuletzt geprüft: 25.09.2020

Essbare Verpackungen aus Algen

Es werden auch vermehrt essbare Verpackungslösungen aus Meeresalgen entwickelt und genutzt. Ein Beispiel ist Evoware aus Indonesien. Die Verpackungen können mitgegessen oder als Dünger genutzt werden, da sie biologisch abbaubar sind. Mit heißem Wasser sind die Verpackungen zudem auflösbar.

Verpackung aus Meeresalgen
Verpackung aus Meeresalgen

Bildnachweis: von Evoware, URL: https://rethink-plastic.com/brand/evoware/, zuletzt geprüft: 25.09.2020

Challenge accepted? Es gibt viele weitere Verpackungen und Produkte, die nach der Nutzung einfach aufgegessen oder weiterverwendet werden können. Auch gibt es immer wieder neue Ideen, Plastik durch eine essbare Alternative zu ersetzen. Recherchiere im Internet, was du an weiteren Beispielen findest.

Kategorien
Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit – Die Zukunft ist heute

Was bedeutet Nachhaltigkeit?

Nachhaltigkeit ist auf Langfristigkeit ausgerichtet. Dabei handelt derjenige nachhaltig, der nur so viel verbraucht wie auf der anderen Seite auch wieder nachwächst bzw. sich wieder vollständig erholt.

icons-mk-video

Schaue dir das folgende Video an, um mehr zu Nachhaltigkeit (ökologisch, ökonomisch, sozial) zu erfahren.

Wir sprechen Umwelt von The ReUse Project

Die 3 Säulen der Nachhaltigkeit

3 Säulen der Nachhaltigkeit
3 Säulen der Nachhaltigkeit

Bildnachweis: The ReUse Project, 2020

  • Ökologisch: Verantwortungsbewusst mit der Natur umgehen und den ökologischen Einklang erhalten
  • Ökonomisch: Gesund wirtschaften und nicht über den Verhältnissen leben
  • Sozial: Friedvolle Lösungen in sozialen und gesellschaftlichen Konflikten

In der Praxis werden von einigen Unternehmen und Institutionen weitere Dimensionen der Nachhaltigkeit definiert. Dadurch sollen auch andere Aspekte (wie z. B. Politik, Qualität) zielgerichteter berücksichtigt werden.

Nachhaltig l(i)eben

Wichtig ist, dass jede/r sich mit nachhaltigen Themen (des täglichen Lebens) auseinandersetzt. Nachhaltig leben bedeutet keine Einschränkungen, sondern schärft den Blick für das Wesentliche. Dadurch kann man gewisse Dinge lieb gewinnen (z. B. das emissionsfreie Radfahren, die summende Blumenwiese oder das regional-unverpackte Gemüse). Der folgende Slider bildet einige der nachhaltigen Themen ab.

Bilder von Pixabay

  • Windräder: Ein Beispiel für erneuerbare Energien
  • Wasserstoff-Zug: Ein Beispiel für klimafreundliche Mobilität
  • Kakaobauer: Ein Beispiel für faire und nachhaltige Produktion
  • Unverpackte Produkte: Ein Beispiel für Zero Waste und Abfallvermeidung
  • Friedenstaube: Ein Symbol für soziale Nachhaltigkeit
  • Bienen: Ein Symbol für den Einklang von Menschen mit Tieren, Natur und Umwelt

Mehr zu den Themen Unverpackt und Zero Waste findest du in den verlinkten Informationsangeboten.

UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

Es gibt 17 SDGs, die von den Vereinten Nationen (UN) 2015 definiert wurden. SDG bedeutet Sustainable Development Goals oder zu deutsch Ziele für nachhaltige Entwicklung.

17 Sustainable Development Goals
17 Sustainable Development Goals

Bildnachweis: Download von United Nations, URL: https://www.un.org/sustainabledevelopment/news/communications-material/, zuletzt geprüft: 04.09.2020

Challenge accepted? Recherchiere im Internet, was die 17 SDGs übersetzt und inhaltlich bedeuten. Überlege für dich, welche der Ziele du privat oder in (Hoch-)Schule/Beruf bereits beherzigst. Definiere für dich selbst Ziele, wie du dich zukünftig nachhaltig entwickeln und ausrichten möchtest. Tausche dich gerne auch mit Freunden und Bekannten aus.