Kategorien
Nachhaltigkeit Schutz

Umweltschutz – Für eine intakte Umwelt

Was bedeutet Umweltschutz?

Der Schutz der Umwelt steht an oberster Stelle. Am wichtigsten sind die Erhaltung des Lebensumfeldes der Menschen sowie deren Gesundheit.

icons-mk-video

Schaue dir das folgende Video an, um mehr zu Umweltschutz, Klimaschutz, Naturschutz und Artenschutz zu erfahren.

Wir sprechen Umwelt von The ReUse Project

Umweltschutz vs. Naturschutz

Naturschutz ist ein wichtiger Teilaspekt vom Umweltschutz. Allerdings besteht hier auch Konfliktpotenzial, wenn beispielsweise Ökostrom-Anlagen Naturräume ersetzen sollen. Im Normalfall existiert aber kein Konfliktpotenzial, sondern eine hohe Übereinstimmung der Ziele.

Ökostrom-Anlagen
Ökostrom-Anlagen

Bild von Pixabay

Die Wichtigkeit einzelner Themen/Maßnahmen kann sich zwischen Natur- und Umweltschützern unterscheiden. Umwelt- und Naturschutz sind zwei der wichtigsten Fokus-Schutzthemen bei der ökologischen Nachhaltigkeit.

Mehr zu Nachhaltigkeit findest du im verlinkten Informationsangebot.

Umweltverschmutzung und -schäden

Beim Umweltschutz gilt es Maßnahmen gegen Umweltverschmutzung und -schäden zu etablieren für alle Umwelt-Teilbereiche wie u. a. Boden, Wasser oder Klima. Dabei ist der Kampf gegen Müll – insbesondere Plastikmüll – ein zentrales Element. Denn der Müll hat negative Auswirkungen auf die Umwelt und seine Ökosysteme. Daneben gibt es viele weitere Probleme für die Umwelt. Einige Beispiele hält der Bild-Slider bereit:

Bilder von Pixabay

  • Müllproblem (insbesondere Plastik)
  • Gewässerverschmutzung
  • Waldsterben

Schutz bedeutet Erhalt

Schutzthemen beinhalten den Erhalt von Zuständen, Leben, Räumen und vielem mehr. Zu den Schutzthemen gehören u. a. Umwelt-, Klima-, Natur-, Tier-, Arten-, Pflanzen- und Biotopschutz.

Schutzthemen
Symbol für Schutzthemen der Erde

Bild von Pixabay

Challenge accepted? Die unterschiedlichen Schutzthemen haben gemeinsame, aber auch verschiedene Ziele. Recherchiere, was Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Themen sind. Neben den 7 genannten kannst du weitere Schutzthemen unter die Lupe nehmen.

Kategorien
Abfallvermeidung Nachhaltigkeit

Essbar – Wenn die Verpackung so richtig schmeckt

Wozu eignen sich essbare Verpackungen?

Essbare Verpackungen helfen bei der Abfallvermeidung. Durch die essbare Eigenschaft können diese mitverzehrt werden. Dadurch entsteht kein Müll.

icons-mk-video

Schaue dir das folgende Video an, um mehr zu Biologisch abbaubar, Kompostierbar, Essbar und Waschbar zu erfahren.

Wir sprechen Umwelt von The ReUse Project

Die Eiswaffel Das klassische Beispiel

Wohl jede/r kennt das klassische Beispiel für eine essbare Verpackung: Die Eiswaffel in der Eisdiele um die Ecke.

Eiswaffel
Eiswaffel als klassische essbare Verpackung

Bild von Pixabay

Aber nicht nur die Eiswaffel, sondern auch Eisbecher und Eislöffel können aus essbarer Waffel bestehen. Dadurch braucht es keine Einweg-Eisbecher mit Einweg-Plastiklöffel, die nach kurzer Zeit weggeworfen werden.

Waffelbecher
Essbarer Waffelbecher

Bildnachweis: von PJaspert Eiswaffeln, URL: https://www.pjaspert-shop.de/Nr178-Waffelbecher-XXL-400ml-77xR102mm-84-Stueck, zuletzt geprüft: 25.09.2020

Challenge accepted? Kaufe dein Eis in der Waffel, im Waffelbecher und/oder mit Waffellöffel. Alternativ kannst du auch einen eigenen Löffel von zuhause mitnehmen. Vermeide so den überflüssigen Müll und mache einen (weiteren) Schritt Richtung Zero-Waste-Lifestyle.

Mehr zu Zero Waste findest du im verlinkten Informationsangebot.

Weitere essbare Verpackungen und Produkte

Bildnachweise: (1) von wisefood: Superhalm (Braun) / Essbarer Trinkhalm, URL: https://www.wisefood.eu/collections/frontpage/products/superhalm-naturbraun?variant=31747409707121, (2) von wisefood: Essbare Rührstäbchen, URL: https://www.wisefood.eu/collections/frontpage/products/essbare-ruhrstabchen, (3) von Füllett: Essbare Schalen für Suppen, Salate und mehr, URL: https://news.fuellett.de/blog_posts/mit-produkten-made-in-germany-sich-bewusst-von-mitbewerbern-abgrenzen-93364, alle zuletzt geprüft: 25.09.2020

Essbare Verpackungen aus Algen

Es werden auch vermehrt essbare Verpackungslösungen aus Meeresalgen entwickelt und genutzt. Ein Beispiel ist Evoware aus Indonesien. Die Verpackungen können mitgegessen oder als Dünger genutzt werden, da sie biologisch abbaubar sind. Mit heißem Wasser sind die Verpackungen zudem auflösbar.

Verpackung aus Meeresalgen
Verpackung aus Meeresalgen

Bildnachweis: von Evoware, URL: https://rethink-plastic.com/brand/evoware/, zuletzt geprüft: 25.09.2020

Challenge accepted? Es gibt viele weitere Verpackungen und Produkte, die nach der Nutzung einfach aufgegessen oder weiterverwendet werden können. Auch gibt es immer wieder neue Ideen, Plastik durch eine essbare Alternative zu ersetzen. Recherchiere im Internet, was du an weiteren Beispielen findest.

Kategorien
Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit – Die Zukunft ist heute

Was bedeutet Nachhaltigkeit?

Nachhaltigkeit ist auf Langfristigkeit ausgerichtet. Dabei handelt derjenige nachhaltig, der nur so viel verbraucht wie auf der anderen Seite auch wieder nachwächst bzw. sich wieder vollständig erholt.

icons-mk-video

Schaue dir das folgende Video an, um mehr zu Nachhaltigkeit (ökologisch, ökonomisch, sozial) zu erfahren.

Wir sprechen Umwelt von The ReUse Project

Die 3 Säulen der Nachhaltigkeit

3 Säulen der Nachhaltigkeit
3 Säulen der Nachhaltigkeit

Bildnachweis: The ReUse Project, 2020

  • Ökologisch: Verantwortungsbewusst mit der Natur umgehen und den ökologischen Einklang erhalten
  • Ökonomisch: Gesund wirtschaften und nicht über den Verhältnissen leben
  • Sozial: Friedvolle Lösungen in sozialen und gesellschaftlichen Konflikten

In der Praxis werden von einigen Unternehmen und Institutionen weitere Dimensionen der Nachhaltigkeit definiert. Dadurch sollen auch andere Aspekte (wie z. B. Politik, Qualität) zielgerichteter berücksichtigt werden.

Nachhaltig l(i)eben

Wichtig ist, dass jede/r sich mit nachhaltigen Themen (des täglichen Lebens) auseinandersetzt. Nachhaltig leben bedeutet keine Einschränkungen, sondern schärft den Blick für das Wesentliche. Dadurch kann man gewisse Dinge lieb gewinnen (z. B. das emissionsfreie Radfahren, die summende Blumenwiese oder das regional-unverpackte Gemüse). Der folgende Slider bildet einige der nachhaltigen Themen ab.

Bilder von Pixabay

  • Windräder: Ein Beispiel für erneuerbare Energien
  • Wasserstoff-Zug: Ein Beispiel für klimafreundliche Mobilität
  • Kakaobauer: Ein Beispiel für faire und nachhaltige Produktion
  • Unverpackte Produkte: Ein Beispiel für Zero Waste und Abfallvermeidung
  • Friedenstaube: Ein Symbol für soziale Nachhaltigkeit
  • Bienen: Ein Symbol für den Einklang von Menschen mit Tieren, Natur und Umwelt

Mehr zu den Themen Unverpackt und Zero Waste findest du in den verlinkten Informationsangeboten.

UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung

Es gibt 17 SDGs, die von den Vereinten Nationen (UN) 2015 definiert wurden. SDG bedeutet Sustainable Development Goals oder zu deutsch Ziele für nachhaltige Entwicklung.

17 Sustainable Development Goals
17 Sustainable Development Goals

Bildnachweis: Download von United Nations, URL: https://www.un.org/sustainabledevelopment/news/communications-material/, zuletzt geprüft: 04.09.2020

Challenge accepted? Recherchiere im Internet, was die 17 SDGs übersetzt und inhaltlich bedeuten. Überlege für dich, welche der Ziele du privat oder in (Hoch-)Schule/Beruf bereits beherzigst. Definiere für dich selbst Ziele, wie du dich zukünftig nachhaltig entwickeln und ausrichten möchtest. Tausche dich gerne auch mit Freunden und Bekannten aus.